Die Fohlensaison 2022 ist erfolgreich zu Ende gegangen und wir planen schon die Anpaarungen für 2023.

Es wird unser 8. Jahrgang sein …. wie doch die Zeit vergeht…. Jetzt sind schon einige unserer ehemaligen Fohlen gekörte Hengste und im Zuchteinsatz!

Wir züchten jährlich nur eine geringe Anzahl an Fohlen, weil Qualität ist uns wichtiger als Quantität.

Alle unsere Fohlen sind 100% reinrassige Shetlandponys, vom SPSBS (Zuchtbuch der Shetlandponys in Schottland) anerkannt, gesund und mit allerliebstem Charakter.

Leider können wir als Züchter nicht alle Fohlen behalten. Daher werden ab und an einige Ponys an 5* Plätze abgegeben.

Bei Abgabe bekommen die Fohlen einen Pass vom ÖZP (Österreichischer Zuchtverband für Ponys) mit Abstammungsnachweis, Chipnummer und DNA Profil. Die Elterntiere sind vom Verband bewertet, auf ihre Zuchtfähigkeit geprüft und im Zuchtbuch aufgenommen. Ausserdem wurden sie beim schottischen Verband SPSBS registriert.

Unsere Hengste sind Champions, mehrfach gekört, vom SPSBS lizensiert, vom Tierarzt auf ihre Zuchttauglichkeit untersucht und vom österreichischen Ponyzuchtverband registriert.

Weiters werden unsere Zuchttiere beim CAG (Center for Animal Genetics) auf das Zwergenwuchsgen ACAN (D1-D4) und auf SA (Skelettatavism) getestet um sicherzugehen, dass unsere Nachzucht gesund geboren und in weiterer Folge der gesamte Bestand frei von diesen Erbkrankheiten wird.

Auch die Fellfarbe lassen wir gleichzeitig an Hand von Haarproben testen. Zu oft werden Fehler bei der Passerstellung gemacht, oder dem Käufer Farben versprochen, die gar nicht „im Pony drinnen“ sind.

Die Testergebnisse werden natürlich beim Verkauf eines Ponys beigelegt.

Mit 6 Monaten werden unsere Fohlen gegen Tetanus grundimmunisiert und gechippt. Auch die Hufe werden laufend von unseren Hufpflegern in Form gebracht. Natürlich werden auch alle Ponys, ob groß oder klein, regelmässig entwurmt, die Zähne werden von unserer Tierärztin kontrolliert und allenfalls behandelt.